Familienbewusste Personalpolitik ist kein „nice-to-have“,

… sondern betriebswirtschaftliche Notwendigkeit.

Familienbewusste Unternehmen weisen z. B. eine um 16 Prozent niedrigere Fehlzeitenquote auf als der Durchschnitt der Betriebe. Fehlzeiten kosten Geld – sinkende Fehlzeiten sparen mehrere hunderttausend Euro im Jahr.

Außerdem erhöhen familienbewusste Arbeitgeber ihre Attraktivität – für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewerberinnen und Bewerber. Was in Zeiten des Fachkräftemangels ebenso wenig „nice-to-have“ ist, sondern unternehmerische Notwendigkeit. Am wirkungsvollsten ist eine familienbewusste Unternehmenspolitik, die nicht Maßnahmen wie betriebliche Kinderbetreuung und Teilzeitstellen aneinander reiht, sondern Familienbewusstsein als Teil der Haltung im Unternehmen etabliert.

Als langjährige Projektberaterin begleitet Silke Luinstra Ihre Projekte im Bereich familienbewusster Unternehmenspolitik professionell, versteht als Diplomkauffrau wirtschaftliche Notwendigkeiten und Zusammenhänge und bietet Ihnen als Auditorin für das audit berufundfamilie einen strategisch ausgerichteten und strukturierten Prozess zur Weiterentwicklung Ihrer familienbewussten Unternehmenspolitik.

Beratungsangebot

Inhouse Beratung

Vorträge und Impulsworkshops in Unternehmen, bei Verbänden u.ä.
KeyNote Speaker bei Konferenzen und Tagungen

Firmenadresse

Silke Luinstra - Expertin für neue familienbewusste Unternehmenspolitik
lizensierte Auditorin für das audit berufundfamilie
www.luinstra.de
Tel.: 040-31813390
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!