Businessoutfit für Frauen

Bequem soll es sein, natürlich im Trend der aktuellen Mode liegen und bitte im Büro nicht negativ auffallen – die Rede ist vom Businessoutfit für Karrierefrauen.

So viele Ansprüche müssen nur wenige Kleidungsstücke erfüllen und entsprechend schwer fällt vielen berufstätigen Frauen die morgendliche Kleiderwahl vor der Fahrt ins Büro. Während es vor einigen Jahrzehnten noch feste, scheinbar in Stein gemeißelte Regeln für den Businesslook gab, werden diese inzwischen immer lockerer. Aktuelle Trends bei Farben und Mustern in der Modewelt finden sich inzwischen auch bei der Businesskleidung. Trotz wachsendem Modebewusstsein gelten einige Regeln nach wie vor. Zu freizügig sollte die Arbeitskleidung für den Büroalltag nicht sein. Und während ein Eyecatcher durchaus erlaubt ist, sollten nicht zu viele unkonventionelle Farben, Schnitte oder Muster kombiniert werden. Damen sind auf der sicheren Seite, wenn sie klassische Basics mit modischen Akzenten kombinieren. Aufgrund der immer größer werdenden Auswahl der Arbeitsoutfits für moderne Businesswoman kann inzwischen jede Frau ihre Modevorlieben auch im Büro ausleben, ohne dabei negativ aufzufallen. 



Klassische Schnitte und Muster beim Businesslook modern interpretiert 


Orientiert am klassischen Trenchcoat dominieren derzeit besondere Kleider für den Arbeitsalltag die Modewelt. Die Rede ist von so genannten Trench Dresses, also Kleidern, deren Schnitt und Stil denen eines Trenchcoats entsprechen. Trench Dresses wie von der britischen Modemarke Burberry sind vor allem im warmen Sommer das ideale Kleidungsstück für modebewusste Damen, da sie oft aus natürlichen und damit luftdurchlässigen Stoffenbestehen. Markant am Trench Dress ist die Schnürung in der Taille durch einen angedeuteten Gürtel. Häufig haben diese Bürokleider auch einen Kragen. 


Etuikleid.jpgEbenfalls ein Klassiker unter den Kleidern für den Büroalltag und besondere Anlässe ist das . Während der Schnitt seit Jahrzehnten unverändert ist, greifen zum Beispiel die Etuikleider der Marke Esprit die aktuellen Trendfarben auf. In einem leuchtenden Blau oder frischen Grün setzen diese eleganten Kleider einen farblichen Akzent im Arbeitsalltag und erfüllen gleichzeitig den Dresscode des Arbeitgebers.

Businessoutfit_Hose.jpgSelbstverständlich gehört auch der Hosenanzug nach wie vor zu den beliebten Kleidungsstücken für die Arbeitswelt. Wer hierbei auf die derzeit immer beliebter werdende Marlene-Hose setzt, macht in Sachen Styling alles richtig. Die weit geschnittenen Stoffhosen mit hoher Taille sind durch ihren luftigen Schnitt auch an heißen Sommertagen ein angenehmes Kleidungsstück. Angeboten werden Marlene-Hosen von immer mehr Modelabels wie EDITED, Bonprix oder Max Mara und das nicht nur in den Farbklassikern Schwarz, Beige und Dunkelblau. Leuchtende Farben wie Rot, Royalblau und elegantes Weiß liegen ebenso im Trend. 



Individualität mit einem Trend-Piece unterstreichen 


Weniger ist mehr – das gilt auch bei der Wahl eines Business-Outfits für Frauen. Um einerseits dem Dresscode des Unternehmens zu entsprechen und andererseits die eigene Individualität auch beim Arbeits-Outfit auszuleben, setzen viele Damen daher auf ein Trend-Piece als modisches Statement. Ein solches Trend-Piece kann beispielsweise eine verspielte Bluse mit den aktuell angesagten Rüschen oder Volants sein. Ebenso gehören Off-Shoulder-Blusen wie von Hallhuber zu den Trends der Saison und unterstreichen das Modebewusstsein der Trägerin, ohne dabei zu sehr vom allgemeingültigen Dresscode abzuweichen. 


Vor allem der in vielen Unternehmen übliche Casual Friday bietet viele Möglichkeiten, das klassische Business Outfit für Damen mit modischen Trends aufzulockern. Hier kann auch das Lieblingsshirt unter dem Blazergetragen werden oder es kommt der Bleistiftrock mit einem fröhlichen Muster zum Einsatz. Idealerweise sollten Muster jedoch eher klein ausfallen und einen dezenten Akzent setzen. Großflächige Prints sind in vielen Büros nach wie vor verpönt und eignen sich eher für den Freizeitlook.

Bildnachweis: Esprit, unsplash