Frau Mutter bezeichnet sich als mütterliche Satirikerin und eine satirische Mutter und ist davon überzeugt, dass man der Lebensaufgabe der Kinderaufzucht am besten mit Humor begegnet.

Frau Mutter ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2011 blogt sie auf www.frau-mutter.com über ihren Alltag zwischen Beruf und Familie. 

Um Dich und Deinen Blog vorzustellen, geben wir drei Begriffe vor. Antworte bitte spontan und so kurz wie möglich, was Dir zum jeweiligen Begriff einfällt:

Familie 
Quelle für Glück, Zugehörigkeit und Geborgenheit. Aber auch für graue Haare, Falten, Nervenzusammenbrüche

Beruf

Ohne Beruf kann ich nicht sein. Mein Beruf ist mein Anker, egal wie anstrengend die Vereinbarkeit von Familie und Beruf jeden Tag immer wieder ist

Vereinbarkeit

Als Teilzeit-Mutter bzw. Beschäftigte steht man ständig zwischen den Stühlen. Weder die Karriere ankurbeln geht wirklich noch den perfekten Dinkel-Muffin für den Kindergarten backen. Ich rede mir ein, dass ich nochmal so richtig durchstarte, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, also in ca. 30 Jahren:)

Welche Blogs liest Du gerne? Welche kannst Du unseren LeserInnen empfehlen?