Das LOB Magazin ist das Magazin für alle berufstätigen Mütter und Väter, die einfach ihr Ding machen wollen. Eltern sein Zeit mit den Kindern verbringen, am gesellschaftlichen Leben teilhaben und natürlich - ihren Job erledigen, Geld verdienen und sich beruflich weiterentwickeln.

LOB liefert ihnen brauchbare Tipps für den Alltag, stellt Informationen bereit und schreibt über Menschen und Unternehmen, die Familie und Beruf ebenso wie wir als Einheit begreifen.

Berufstätige Mütter und Väter können sich bei LOB informieren, inspirieren, Perspektiven entwickeln, auf Gleichgesinnte treffen, einen neuen Job suchen und vernetzen. LOB ist Online-Magazin, Ratgeber, Jobbörse und Marktplatz für familienbewusste Arbeitgeber, Berater/-innen und Coaches sowie Facebook-Community.

 

Warum wir LOB machen!

Wir finden, dass Vereinbarkeit das Normalste der Welt ist. Wir wissen aber, dass dies nicht alle so sehen.

Immer noch werden berufstätige Mütter als Rabenmütter verunglimpft. Väter, die sich um ihre Kinder kümmern, werden als Weicheier verlacht. In den etablierten Medien führen Pessimisten das Wort. Sie predigen, dass Vereinbarkeit unmöglich sei.

Daher brauchen berufstätige Mütter und Väter ein Medium wie LOB, das zeigt, dass Vereinbarkeit funktionieren und obendrein Spaß machen kann.

Vereinbarkeit ist eine Herausforderung. Das wollen wir nicht beschönigen. Vielerorts stimmen die Rahmenbedingungen nicht. Aber die Haltung macht den Unterschied, aber auch der Wille, Vereinbarkeit trotz allem zu leben und bessere Bedingungen konsequent einzufordern.

Die Ausgangslage dafür ist gut. Die Politik fördert die Erwerbstätigkeit der Mütter und sucht nach Wegen, aktive Väter zu unterstützen. Unternehmen haben erkannt, dass Familienfreundlichkeit kein Geschenk an die Mitarbeiter/-innen ist, sondern ein harter Business Case mit kalkulierbarem Return on Invest.

Was wir in Deutschland brauchen, ist einen Kulturwandel – in der Gesellschaft, in den Unternehmen und in den Köpfen der Menschen. Ein Wandel, der damit endet, dass Vereinbarkeit selbstverständlich ist.

Wir tragen mit LOB unseren Teil dazu bei. 

Wir sind Journalistinnen mit vielen Jahren Berufserfahrung als Redakteurinnen und Texterinnen für Print-Magazine, Online Portale und Corporate Publishing Projekte. Wir sind berufstätige Mütter. Wir wissen, was Vereinbarkeit in der Praxis bedeutet.

Wer wir sind und was wir sonst noch machen

Neben LOB arbeiten wir als Beraterinnen und freie Journalistinnen für Unternehmen, Initiativen und Agenturen.

  • Wir schreiben Fachartikel für Ihre Publikation.
  • Wir texten Ihren Newsletter, Ihre Unternehmensbroschüre, Ihren Webauftritt zum Thema Vereinbarkeit.
  • Wir schulen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine bessere Vereinbarkeit.

Rednerin/Speakerin: Sie suchen eine Rednerin für einen öffentlichen Auftritt? Eine Expertin zu allen Fragen rund um das Thema “Vereinbarkeit von Familie und Beruf”? Als Gründerin von LOB steht Ihnen Nicole Beste-Fopma persönlich gerne zur Verfügung oder vermittlet Ihnen eine Rednerin aus dem LOB Netzwerk.

Moderatorin: Sie suchen eine Moderatorin, die Ihre Diskussion/Ihren Workshop zum Thema "Familienbewusstsein – Vereinbarkeit von Familie und Beruf" moderiert. Als ausgebildete Moderatorin und ausgewiese Expertin auf diesem Gebiet übernimmt Nicole Beste-Fopma gerne diese Aufgabe.

Sie wünschen nähere Informationen zu diesem Angebot? Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder rufen Sie uns an: 06023 993081

DER VEREINBARKEITSBRIEF FÜR UNTERNEHMEN

Für unsere Unternehmenskunden und deren Mitarbeiter/-innen geben wir weiterhin vier Mal im Jahr einen Vereinbarkeitsbrief heraus. Unsere Lizenzkunden erhalten neben dem Vereinbarkeitsbrief auch freien Zugriff auf unser kompettes Service-/Informationsangebot angefangen bei der Schwangerschaft bis hin zur Pflege von Angehörigen. Selbstverständlich kann der Vereinbarkeitsbrief auch auch auf Unternehmen angepasst werden. Beispiel: Vereinbarkeitsbrief customized.

 Sie möchten sich den aktuellen VereinbarkeitsBrief anschauen? Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder rufen Sie uns an: 06023 993081

KUNDENPROJEKTE

Unser Augenmerkt liegt seither auf Kundenprojekten. Wir gehen IN die Unternehmen und beraten und begleiten sie mit kommunikativen Mitteln bei der Schaffung und Etablierung familienbewusster Strukturen. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern entwicklen wir Kommunikationsstrategien für ein familienbewusstes Arbeiten und konzipieren und betreuen Kommunikationsmedien.

 Sie wünschen nähere Informationen zu diesem Beratungsangebot? Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder rufen Sie uns an: 06023 993081

 LOB ... gab es da nicht mal eine Zeitschrift?

Ja! Wir haben LOB im Jahr 2011 als Print-Magazin gegründet. Insgesamt zehn Ausgaben haben wir geplant, organisiert, geschrieben, produziert und über Bahnhofsbuchhandlungen und im Direkt-Abo vertrieben. Lange Zeit waren wir in der deutschen Medienlandschaft die einzigen, die das Thema konsequent und offensiv angegangen sind.

LOB 01 2011   LOB 02 2011   LOB 01 2012   LOB 01 2013

Mittlerweile hat sich das geändert. Selbst führende Tageszeitungen nehmen sich der Vereinbarkeit an – wenn auch meist mit negativem Vorzeichen. Mitte 2013 haben wir den Druck eingestellt und gehen seither schrittweise in Richtung Digitalisierung.

Alles rund um die Themen „Frau und Beruf“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ haben es der Journalistin und Moderatorin und Mutter von vier Söhnen angetan.

ist seit März 2012 dabei. Sie arbeitet als freie Redakteurin und Werbetexterin für Online-Magazine, Zeitschriften, Agenturen und Unternehmen. Als Mutter von drei Söhnen ist sie sowohl beruflich als auch privat Expertin zum Thema „Beruf und Familie“.