Wie präsentiere ich mich optimal im Dschungel der sozialen Netzwerke? Fünf Tipps von Susanne Hillmer - unser Scout durch den Social Web Dschungel.

Wir haben den Selbsttest gemacht und festgestellt. Angefangen bei Xing über LinkedIn und Google bis Facebook haben wir an unseren Profilen gearbeitet. Es ist viel Arbeit, aber es lohnt sich. Einige wichtige Tipps, die Susanne Hillmer uns gegeben hat:

1.) Das Porträtfoto sollte aktuell, nicht angeschnitten und möglichst nicht schwarz/weiß sein.

2.) Einheitliches Erscheinungsbild: Auf allen Portalen sollte das gleiche Porträtfoto, aber auch der gleiche Banner und mit einem aussagekräftigen Slogan erscheinen. Achten Sie darauf, dass das ausgewählte Bannerbild in allen Formaten passt. Denn jedes Portal hat seine eigenen Bildgrößen. 

3.) Ein perfekter Auftritt im Web ist das eine, das andere ist die Handlungsaufforderung und eigene Strategie. Sie wollen angerufen werden? Dann platzieren Sie Ihre Telefonnummer so, dass jeder sie sofort findet. Hört sich genau so trivial an, wie es ist. Bei Xing kann diese Aufforderung beispielsweise unter „Ich suche“ stehen, dann erscheint sie sogar bei der Google Suche.

4.) Webseiten arbeiten mit Schlagwörtern. Das sollten Sie in Social Media auch tun. Überlegen Sie genau, unter welchen Schlagwörtern Sie gefunden werden wollen und arbeiten Sie diese in ihre Profile an passenden Stellen ein.

5.) Jedes Netzwerk bietet unzählige Gruppen zu unterschiedlichen Themen an. Wo tummeln sich Ihre Kunden? Werden Sie hier Mitglied und seien Sie regelmäßig aktiv. Auf LinkedIn können Sie zusätzlich unter „Einen Artikel schreiben“ eigene Blogbeiträge veröffentlichen und so auf sich und Ihre Expertise aufmerksam machen und gezielt Follower aufbauen.   

Noch haben wir nicht alle Tipps umgesetzt. Arbeiten aber daran und werden davon berichten. Weitere Informationen und eine wirklich tollen Scout gibt es auf: kundenpfadfinder.de

Bildnachweis: pixabay