Unsere LOB-Beraterin Stephanie Robben-Beyer hat die ultimative Vorbereitungs-Checkliste für den Urlaub für Führungkräfte und Angestellte erstellt.

Für einige hat die Ferienzeit schon begonnen, andere stehen kurz davor. Damit während Ihrer Abwesenheit alles glatt läuft und Sie nicht nach dem Urlaub gleich wieder urlaubsreif sind, sollten Sie folgende To-Do Liste erstellen:

Checkliste „Ab in den Urlaub“

  1. Grundsätzlich: Liste von Themen, die vor dem Urlaub abgearbeitet sein müssen.
  2. Liste der Themen, die während meiner Abwesenheit delegiert werden.
  3. Liste der Termine, Fristen (Abgaben, Zahlungen etc. ), die während meines Urlaubs fällig sind.
  4. Aufgabenverteilung für meine Urlaubszeit mit einer klaren Kompetenzverteilung: Wer macht was bis wann und eventuell auch wie. Ausführliche Kommunikation der Aufgaben.
  5. Ausstellung von Vollmachten oder ähnlichem.
  6. Regelung für meine Erreichbarkeit (in welchen Themen, in welchem Zeitfenster) während des Urlaubs.
  7. Regelung, was ´liegen bleiben` darf.
  8. Eine persönliche E-Mail-Abwesenheitsnotiz erstellen.
  9. E-Mail-Weiterleitung an die entsprechende Person.
  10. Schreibtischorganisation: Aufräumen vor dem Urlaub. Und für nach meiner Rückkehr zum Beispiel das Bereitstellen von zwei Ablagekörben mit den Themen a: dringend zu erledigen und b: zur Information`.

Damit Ihre Mitarbeiter während Ihrer Urlaubszeit optimal arbeiten können, sollten Sie diese Liste vor Ihrem Urlaub abarbeiten. Der aktuellen Unternehmens-Situation angepasst, sollten Sie immer alle weiteren wichtigen Aspekte hinzufügen. Diese gute Vorbereitung lässt Sie entspannt in Ihre Auszeit gehen. Sie haben den Kopf frei und können für die kommenden Alltage Kraft, Kreativität und Ressourcen schöpfen.

Autor*in: Stephanie Robben-Beyer
Weitere Artikel des Autors