Folgen Sie uns auf Twitter
LOB auf Facebook

Vereinbarkeit abends

Lebensmittel online bestellen

Bequemer geht Einkaufen nicht. Die Waren sind wie im Supermarkt sortiert. Bei Abschluss der Bestellung wird man nach seinem Wunschliefertermin gefragt. Wer seine Lebensmittel bis 12 Uhr bestellt, kann die Ware noch am selben Tag geliefert bekommen. Schade, dass es food.de noch nicht im ganzen Bundesgebiet gibt.

www.food.de

Die aktuellen Liefergebiete sind: Berlin, Frankfurt am Main, Hochtaunus-Kreis, Main-Taunus-Kreis, München, Leipzig, Düsseldorf, Düsseldorf-Umland, Köln, Köln-Umland, Hamburg

Vereinbarkeit morgens

Babysitter-App

Babysitter kurzfristig abgesagt? Kein Problem, mit der neuen Babysitter-App von Kinderfee schnell mobil Ersatz organisieren. www.kinderfee.de

Familienfreundliche Arbeitgeber

Auf unserer Plattform " Top Arbeitgeber " stellen wir Deutschlands familienbewusste Unternehmen vor.

weleda.jpgnestl_logo.jpgairbus_logo.jpgeon.jpgrv logo.jpgladenzeile.jpglogo_basf.jpgstabilologo_lob.jpgrewe.jpggruenenthal.jpgmerck.jpgikea.jpgbbbank.jpgeaton_logo.jpgibm.jpgecelogo.jpghp.jpginterhomes_logo.jpgareva.jpgdouglas.pngeckes_granini.jpgkleusberg.jpgdzbank.pngtargo_logo.jpgboehringer_ingelheim_logo.jpgvodafone.jpgrandstad.pngmainova_logo.jpgumicore.jpgfraport.jpgtelefonica.jpg

Gewinnspiele auf LOB Online

 

Gewinnspiel Sesamstrasse

 

Greentom

 

 

Katrin Seifarth

Maßgeschneidert! Das ultimative Schuhmodell

Katrin SeifarthDie Feinsteuerung der eigenen Pläne (Teil 13)

Blicken Sie voller Stolz auf die Dokumentation Ihrer Erfolge? Selbst wenn es noch nicht so viele sind, auf ein paar Dinge können Sie sicher stolz zurückblicken. Sie haben die ersten Schritte erfolgreich hinter sich gebracht. Das Loslaufen ist am Schwierigsten, das Weiterlaufen hingegen eine Kleinigkeit.

weiterlesen
 

Medienpartnerschaften

 

 

herCareer

 

lob-magazin.de

Freitag, den 29. Januar 2016 um 17:34 Uhr

wirkaufendeinauto.deEltern müssen flexibel sein - Kinder auch

Oma oder Babysitter mussten kurzfristig absagen - was gibt es aufreibenderes, als einen gut strukturierten Tag kurzfristig neu planen zu müssen? Da gilt es in erster Linie Ruhe zu bewahren.

 
 

Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 22:20 Uhr

Elterngeld und Elterngeld Plus14 Prozent der Neueinsteiger entscheiden sich für Elterngeld Plus

Im dritten Quartal 2015 haben in Deutschland insgesamt 885 000 Personen Elterngeld bezogen. Davon waren 83 % (738 000) Mütter und 17 % (147 000) Väter. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Bestandsstatistik zum Elterngeld mit. Die Statistik liefert erstmals auch Daten zum neu eingeführten Elterngeld Plus.

 
 

Dienstag, den 12. Januar 2016 um 14:36 Uhr

KitaPlusDas Programm KitaPlus

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles haben heute gemeinsam das neue Bundesprogramm "KitaPlus" in Berlin vorgestellt. Ab sofort sollen Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen, die ihre Betreuungszeiten an die Lebensrealitäten der Eltern anpassen, gefördert werden. Dazu gehören Randzeiten außerhalb der Regelbetreuung zwischen 8:00 und 16:00 Uhr wie zum Beispiel die Verlängerung auf 18 Uhr. Darüber hinaus können sie über Betreuungsmöglichkeiten am Wochenende und an Feiertagen bis hin zu einem Betreuungsangebot reichen, das auch Schichtarbeit abdeckt.

 
 

Dienstag, den 05. Januar 2016 um 17:54 Uhr

FamilienpflegezeitDie 2015 in Kraft getretenen gesetzlichen Änderungen sind vielen Erwerbstätigen unbekannt

Auch ein Jahr nach Einführung der neuen Regelungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf glaubt die große Mehrheit der erwerbstätigen Deutschen nicht, dass sich Beruf und Pflege gut vereinbaren lassen. Lediglich 7 Prozent sind der Meinung, man könne parallel zum Berufsleben gut oder sogar sehr gut für einen pflegebedürftigen Angehörigen sorgen. Zwar ist das Gesetz faktisch in Kraft getreten, aber noch nicht in der Erwerbsbevölkerung angekommen, so das Fazit einer repräsentativen Erhebung der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP).

 
 

Geschrieben von: Andreas Clevert und Fee Linke Freitag, den 18. Dezember 2015 um 00:00 Uhr

Christine FinkeInterview mit Christine Finke

Wer Kinder alleine erzieht, trägt 365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang die volle Verantwortung. Ein Gespräch mit Christine Finke, erfolgreiche Bloggerin („Mama arbeitet“), Journalistin, Stadträtin und alleinerziehende Mutter, macht klar: Das ist schwer, aber kein Grund zum Jammern.

 
 

Freitag, den 18. Dezember 2015 um 00:00 Uhr

VerhandlungstypenWelcher Typ ist Ihr Boss? Wer seinen Partner kennt, hat Vorteile.

Das alte Jahr nähert sich dem Ende und das neue steht vor der Tür. In vielen Unternehmen ist dies die Zeit für Mitarbeitergespräche – und für Gehaltsverhandlungen. Zwar fällt es den meisten Arbeitnehmern schwer, über Geld zu sprechen, aber „Verhandeln kann man lernen“, weiß die Verhandlungsexpertin Claudia Kimich. Die Grundlage für solche Gespräche ist die richtige Einschätzung des Verhandlungspartners. Kimich unterscheidet vier Verhandlungstypen: die Gewinnmaximierer, die Powerpakete, die Entertainer und die loyalen Unterstützer und zeigt, wie man sie am besten für sich gewinnt.

 
 

Donnerstag, den 26. November 2015 um 12:04 Uhr

Demographischer WandelADP-Studie „The Workforce View in Europe“

Bis zu fünf Generationen werden zukünftig Seite an Seite arbeiten. Gründe dafür sind das steigende Rentenalter und kürzerer Studienzeiten. Doch das Aufeinandertreffen verschiedener Generationen, ihrer Wertsysteme und Arbeitsauffassungen bringt nicht nur die Chance des Wissenstransfers mit sich. In der Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt kommt es auch zu Konflikten:

 
 

Geschrieben von: Katrin Zita Donnerstag, den 05. November 2015 um 00:00 Uhr

Katrin ZitaDie Kunst, eine glückliche Frau zu sein

Wir Frauen sind facettenreiche Wesen: Jede von uns ist ein Solitär! »Es ist ein Mädchen!« Dies sind zumeist die ersten Worte, die über uns Frauen gesprochen werden. Unsere Lebensreise unter weiblichen Vorzeichen beginnt damit, unser Weg kann viele Facetten aufweisen, wie auch wir Frauen äußerst vielfältige Wesen sind. Jede von uns ist ein Solitär! Einzigartig und extrem wertvoll!

 
 

Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 10:08 Uhr

Erkältet im BüroWorauf man achten sollte

Laut repräsentativen Umfragen geht nahezu jeder zweite Berufstätige mit einem grippalen Effekt oder einer Erkältung zur Arbeit. Dabei ist es gerade im Arbeitsumfeld schwierig, den Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden, mit Ausnahme von all jenen, die alleine arbeiten. Dennoch gibt es einige hilfreiche Tipps und Tricks im Berufsalltag, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren und damit von einer möglichen Erkältung verschont zu bleiben.

 
 

Freitag, den 23. Oktober 2015 um 00:00 Uhr

MINT-Frauen"Die MINT Frauen sind längst da"

Neben der verpflichtenden Quote für Großkonzerne mussten sich 3.500 deutsche Unternehmen selbst Ziele für den Frauenanteil in Führungspositionen setzen. Nicht nur zum Stichtag am 30.09. klagen viele Unternehmer über zu wenig weibliches Führungskräftepotential. Aber die Karriereplattform Femtec für Frauen im MINT-Bereich beweist: Sie sind schon längst da.

 
 

Geschrieben von: Melanie Vogel Montag, den 28. September 2015 um 00:00 Uhr

Umfrage Frauen„Fairer Umgang“ wichtigstes Merkmal innovativer Unternehmen

Auf der women&work im April 2015 haben die Veranstalter des Messe-Kongresses die Besucherinnen traditionell um ihre Meinung gebeten. Schwerpunkt der diesjährigen Messebefragung war das Thema „Innovation & Zukunft“. 209 Frauen von den insgesamt rund 7.000 Besucherinnen haben an der Umfrage teilgenommen. 38% der Befragten waren Studentinnen, 25% Professionals, 21% Einsteigerinnen, 11% Führungsfrauen und 5% Wiedereinsteigerinnen. „Veränderungsbereitschaft“ sehen 55% der Befragten als die wichtigste Zukunftskompetenz an.