So gelingt der Wiedereinstieg

Wer nach der Geburt des Kindes rasch wieder in den Berufsalltag zurückkehren will, sollte das gut planen.

Dazu gilt es bereits im Vorfeld die richtigen Vorkehrungen und Planungen zu treffen, damit der Wiedereinstieg dann auch richtig klappt. Wer neben Fortbildung und der Versorgung des Babys dann noch auf ein dezentes Styling mit einfachen, aber modischen Basics setzt, hat gute Chancen, jobmäßig nach der Babypause durchzustarten.

Für viele Mütter stellt sich die Frage, wie das Baby nach dem Wiedereinstieg betreut werden soll. Neben der Kindertagesstätte, den familiären Umfeld und dem Partner, haben sich in letzter Zeit Au-Pairs und Kindermädchen etabliert. Der Vorteil dieser Betreuungsform liegt darin, dass hier auch Unterstützung im Haushalt oder beim Einkaufen gegeben ist.

Für Mütter, die nach der Babypause in den Beruf zurückkehren möchten, ist es enorm wichtig, rein wissenstechnisch nicht den Anschluss zu verlieren. Es empfiehlt sich daher, eine entsprechende Fortbildung zu besuchen. Zum einen können hier Kenntnisse wie EDV oder ein bestimmtes Warenwirtschaftsprogramm aufgefrischt werden, zum anderen kommen die Frauen in Kontakt mit anderen, die mit der gleichen Situation konfrontiert sind.

Wer als Mutter in den Beruf zurückkehrt, sollte auch auf sein Äußeres achten. Dabei ist es nicht notwendig, übermäßig gestylt und den letzten modischen Trends zu entsprechen. Basics wie eine dunkelblaue schmale Hose oder ein Rock, der bis knapp über das Knie reicht, können kombiniert werden und sind zeitlos elegant. Neben der klassischen Bluse in dezenten Farben wie weiß, rosa, hellblau und beige sind je nach Jahreszeit auch elegante Poloshirts bzw. Rollkragenpullis praktisch.

Für Besprechungen und Meetings eignet sich ein Kostüm oder Hosenanzug in dezenten Farben wie Grau, Braun oder Blau. Dazu passen Erdtöne, aber auch mittelblau oder Pastellfarben sehr gut, die den eleganten Look in Szene setzen. Als Material für Hosen oder Röcke sind Baumwolle oder Leinen, im Winter Wolle oder Cord gut geeignet. Diese sehen edel aus und sind pflegeleicht. Bei den Schuhen wählen junge Mütter am besten Modelle mit flachem Absatz. Schicke Ballerinas oder Booties aus Lackleder oder mit individuellen Accessoires wie Schnallen oder Spangen sind bequem zu tragen und lassen jeden Look elegant aussehen. Auch Slingpumps oder klassische Sandalen für den Sommer sind praktisch und stilistisch überzeugend, vor allem wenn sie über einen kleinen Pfennigabsatz verfügen.