Unter dem Motto „Wirtschaftsmacht Frau – Gemeinsam grenzenlos netzwerken“ findet am 29.03.2019 in Düsseldorf der WIN Business Kongress statt.

Die Teilnehmerinnen erwarten interessante Keynotes und eine Podiumsdiskussion von und mit Frauen, die was zu sagen haben.Unter ihnen die Profiboxerin Nikki Adler mit ihrem Vortrag: „Jede Frau sollte das Recht haben, sich ihre Träume zu erfüllen.“  und Elisabeth Senta Wilfart, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf, die zum Thema: „Arbeitger*innenattraktivität aus weiblicher Sicht.“ referieren wird. Ein weiteres Highlight wird die von der Journalistin Eva-Maria Popp moderierte Podiumsdiskussion zum Trendthema „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf“.

Der Kongress „gemeinsam grenzenlos netzwerken“ ist eine Veranstaltung von W.I.N Women in Network®. Die Gründerin und Franchisegeberin Petra Polk gilt als eine der führenden Netzwerkexpertinnen Deutschlands.  Polks ganzheitlicher Ansatz beim Netzwerken liegt auch dem Kongress „gemeinsam grenzenlos netzwerken“ zugrunde.

Neben den üblichen Themen wie Kommunikation, Networking, Women Performance, Mindset, und Marketing werden auch in diesem Jahr wieder gesellschaftspolitisch relevante Themen eine Rolle spielen. Zentraler Veranstaltungshighlight ist hier die Podiumsdiskussion „Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf“. Eva-Maria Popp wird sich hier mit ihren Gästen darüber unterhalten, was Gesellschaft, Politik und Unternehmen leisten müssen, um ihre Angestellen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu entlasten. Ihre Gäste: Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova,  Leiterin des Instituts für Informationsmanagement im Ingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Direktorin für Process and Data Management in Engineering im Bereich Intelligent Systems and Production Engineering des Forschungszentrums Informatik (FZI) in Karlsruhe, Nicole Beste-Fopma, Expertin für Vereinbarkeit Beruf und Familie, Autorin und Journalistin, Christina Ramgraber, Unternehmerin und Kämpferin für Gleichstellung, sowie Mona Griesbeck, Inhaberin der Agentur für Querdenker– imagetta.

Abgerundet wird der Kongress duch die Verleihung des 2. W.I.N Adwards, sowie eine Modenschau der Kölner Designerin  Mahi Degenring. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung wird unsere WINKongressparty mit einer DJane.

Die Veranstalterin Petra Polk zeigt auch dieses Jahr wieder deutlich, dass W.I.N mehr ist, als ein Zusammenschluss von interessanten und erfolgreichen Frauen. W.I.N und der bevorstehende Kongress setzen  Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang innerhalb der Gesellschaft und stellen die Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Frauen.

Mehr Informationen unter www.win-business-kongress.com