Astrid Braun-Höller und Katharina Pohl kennen alle Erfolgsrezepte für ein glückliches Berufsleben. Hier die Vinaigrette für die Work-Life-Balance.

Egal, ob Sie leben, um zu arbeiten, oder arbeiten, um zu leben – beide Lebensbereiche trennen sich oft wie eine abgestandene Vinaigrette. Den Bodensatz bildet die Arbeit. Sie ist oft die Saure-Gurken-Zeit, in der wir unseren Lebensunterhalt verdienen und in der so manches Essig ist. Getrennt davon schwimmt obenauf eine viel zu dünne Schicht der Dinge, die uns runtergehen wie Öl. Das Erfolgsrezept für ein glückliches Berufsleben besteht darin, diese beiden Bestandteile untrennbar zu einem zufriedenen Leben im Gleichgewicht zu vermischen. Astrid Braun-Höller und Katharina Pohl kennen alle Erfolgsrezepte für ein glückliches Berufsleben und verraten Ihnen, wie Sie eine homogene Vinaigrette aus Arbeit und Freizeit hinbekommen.

Unser Rezeptvorschlag: Homogene Life-Vinaigrette als Balsamico für Ihre Seele

Vorbereitung: Machen Sie sich klar, welche Zutaten Sie für Ihre Life-Balance benötigen, um Ihr Leben zu homogenisieren. Sind es wenige handverlesene Zutaten aus Ihrem eigenen Garten? Oder ist es die ganze Bandbreite internationaler Gewürze und die Herausforderung, auf zwei Büfetts gleichzeitig die Schnittchen zu schmieren? Gießen Sie Ihr Leben durch ein Passiersieb. Nur was hartnäckig darin hängenbleibt, soll wirklich passieren. Den Rest können Sie getrost unter den Tisch fallen lassen.

Zubereitung:
1. Stellen Sie Ihre Zutaten griffbereit auf die Arbeitsplatte Ihrer Lebensküche.
2. Ihr Mise en Place sollte genau die richtige Portion an Herausforderungen und Zielen, ein übersichtliches und gut zu tragendes Tablett an Verantwortung sowie ausreichend viel Erholung, Freizeit und Spaß beinhalten.
3. Bevor Sie die Zutaten weiterverarbeiten, wiegen Sie sie achtsam zu gleichen Teilen ab. Die Unter- oder Überdosis eines Bereichs ist Gift und serviert Ihnen über kurz oder lang quälende Unverträglichkeiten wie Burnout, Depression oder vollkommene Langeweile.
4. Neben dem ausgewogenen Verhältnis ist die Reihenfolge entscheidend. Zunächst kommen die Guten ins Töpfchen. Sonst laufen Sie Gefahr, zu viele Ballaststoffe hineinzufüllen und dann bleibt kein Platz mehr für die lebenswichtigen Vitamine: G, L, Ü, C und K.
5. Dosieren Sie nun tröpfchenweise und unter ständigem Rühren die übrigen Zutaten, damit sich alles harmonisch verbinden kann.
6. Verquirlen Sie nun alles zu einer homogenen Emulsion. Wer möchte, darf sie sogar ein wenig überschäumend aufschlagen.
7. Verteilen Sie diese Vinaigrette gleichmäßig über Ihren Alltag und genießen Sie das sich entfaltende Aroma der Ausgeglichenheit. Es gibt Ihrer Seele Nahrung, Ihre Unzufriedenheit ist gegessen und alles ist in Butter, solange Sie die Zutaten in Bewegung und damit die Emulsion stabil halten.

Geheimtipp: Besonders gut gelingt es Ihnen, wenn Sie immer einen Teelöffel von Ihrem ehrlichen Bauchgefühl, das ein Ungleichgewicht ganz schnell spürt, dazugeben.

Verarbeitungshinweis: Wenn sich das homogene Gemisch doch mal trennt, dann einfach vor Gebrauch gut schütteln. So ein Sturm im Wasserglas lässt abgesunkene Zutaten wieder frei schwimmen und wirkt Wunder.

Fertigrezept: Füllen Sie so viele Walnüsse in ein Glas wie reinpassen. Die Walnüsse stehen für die wichtigsten Dinge in Ihrem Leben wie Familie, Zufriedenheit und Gesundheit. Dann füllen Sie in dasselbe Glas so viele Erbsen wie möglich. Sie finden ihren Platz zwischen den Walnüssen und stehen zum Beispiel für Arbeit, Erfolg oder Weiterentwicklung. Zum Schluss füllen Sie mit Reiskörnern die letzten Zwischenräume aus. Sie stehen für die Dinge, die zum alltäglichen »Pflichtprogramm« gehören. Diesem dekorativen Glas räumen Sie in Ihrer Küche einen Ehrenplatz ein, sodass es Sie täglich an die Gewichtung und an die Reihenfolge Ihrer Life-Vinaigrette erinnert. So verhindern Sie, dass Sie Ihr Glas mit Reiskörnern vollschütten und für Ihre Walnüsse kein Platz mehr bleibt.

Zutaten:
• handverlesene Komponenten
• eine Achtsamkeits-Waage für die richtige Gewichtung
• eine optimale Reihenfolge
• die lebenswichtigen Vitamine: G, L, Ü, C und K
• ein Rührgerät, um immer in Bewegung zu bleiben
• ein Teelöffel Bauchgefühl
• ein dekoratives Glas mit Nüssen, Erbsen und Reiskörnern

 

Über die Autorinnen: Astrid Braun-Höller entwickelt als Personal-Expertin und PR-Spezialistin individuelle „Rezepte“ für Unternehmen. Mit Coachings und Workshops verfeinert sie die Spezialitäten ihrer Kunden. www.braunhoeller.de . Für Katharina Pohl, Diplom-Grafikdesignerin und Konzeptionerin der Werbeagentur „Marketingflotte“, ist Kommunikation die wichtigste Zutat des Lebens. Von ihr stammen auch die pfiffigen Aquarell-Illustrationen zu den Erfolgsrezepten. www.wendepohl.de

Wie hätten Sie's gern?Das Buch: Das Berufsleben ist wie eine Schachtel Pralinen – Sie wissen nie genau, mit welchen Zutaten Sie rechnen können. Mal kommt die Tages-Füllung eher geschmacklos und fade daher, mal wie eine süß-verführerische Paradiescreme. Ob die Zubereitung letztlich gelingt und Ihnen Ihr Job-Konfekt auf der Zunge zergeht, liegt dabei ganz bei Ihnen. Sie haben den Rührbesen in der Hand, um die Ingredienzien tüchtig aufzuschäumen, bis sie zartschmelzend Lust auf mehr machen. Mit den passenden Küchengeräten, einem gut durchdachten Mise en Place und der richtigen Haltung am Arbeits-Herd werden Sie zum wahren Maître in Ihrem Job. Die passenden Ideen liefern Ihnen Astrid Braun-Höller und Katharina Pohl in ihrem pfiffigen Rezeptbuch für ein glückliches Berufsleben. Auf rund 160 appetitlich gestalteten Seiten finden Sie zahlreiche Schmankerl, um aus einem labberigen Job-Sandwich ein schmackhaftes und reichhaltiges Büffet zu zaubern.