Psychologen der Universität British Columbia fanden heraus, dass die aktive Beteiligung des Vaters im Haushalt ausschlaggebend ist für den beruflichen Ehrgeiz der Töchter.

Macht der Vater die Wäsche, kümmert er sich um den Einkauf und steht öfter mal kochend am Herd, dann stecken sich die Töchter ehrgeizigere Karriereziele, als dies der Fall ist, wenn die Mutter zwar für Gleichberechtigung und Gleichstellung steht und berufstätige ist, die Arbeitsteilung im Haushalt jedoch nach wie vor traditionellen Mustern folgt.

Quelle: Psychological Science, Juni 2014
Bildnachweis: fotolia - Gabi Moisa